Haneke Software - für Schulen, Soziales und Gemeinden

Die Firma Haneke Software wurde am 1.4.1989 von ihren jetzigen Inhabern, Dipl.-Informatiker Dr. Elmar Haneke und Dipl.-Kaufmann Hubertus Haneke, gegründet.

Die Haneke Software beschäftigt zur Zeit in Deutschland 12 festangestellte Mitarbeiter, zusätzlich eine ähnliche Anzahl freiberuflicher Mitarbeiter.

 

Einige wichtige Punkte aus der Geschichte der Firma


Schule:

  • 1989: erste DOS-Version des Stundenplan-Programms TURBO-PLANER.
  • 1998: Entwicklung einer Windows-Version für das ehemalige Programm des Baden-Württembergischen Kultusministeriums „ASS“.
  • 1999: HERA-Schuldaten wird vom Kultusministerium in Thüringen empfohlen.
  • 2001: Abschluss eines Rahmenvertrages mit dem Kultusministerium in Rheinland-Pfalz.
  • 2003: Durchführung eines Projektes im Schulungsbereich für die GTZ – Süd Afrika.
  • 2004: Erstellung der ersten Web-Applikation.
  • 2007: Das Programm SibankPLUS wird nun in unserem Hause weiter betreut .
  • 2008: Fortführung des amtlichen Schulverwaltungsprogramms in Niedersachsen. Durchführung von über 300 Schulungen in kürzester Zeit.
  • 2010: Einführung von Fernschulungen. Seit dem werden jährlich über 350 Fernschulungen durchgeführt.
  • 2012: Erste APP.
  • 2013: Aurora-Schulsozialarbeit.
  • 2014: Aurora-OGS - Verwaltung von Ganztagsschulen.
  • 2015: Flüchtlingsverwaltung "Aeneas".
  • 2016: Schule Online.


Kirche:

  • 2002: Erstellung des Programms Quenya zur Erstellung von Ministranten-Plänen
  • 2014: Beginn der Entwicklung der Gemeindeverwaltung CUSTOS
  • 2016: Einführung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • 2017: Evangelische Version
Schulungen - Kundenbereich - Impressum - Datenschutz - Copyright © 2018 Haneke Software - Software für Schulen & Gemeinden